Karneval im höchsten Dorf des Kreises Höxter- in Haarbrück

Pünktlich zum Umzug trafen die vielen Fußgruppen und Wagen vor der Bürgerhalle ein. Es ist Sonntag, der 11. Februar 2018 um kurz vor 14:00 Uhr.

Die Türen der Bürgerhalle öffnen sich und das Haarbrücker Prinzenpaar zeigt sich dem Narrenvolk. Den Spalier bildet das Beverunger Prinzenpaar mit ihrer Garde.

Der Umzug setzt sich in Bewegung zum Bezirksausschußvorsitzenden Hans-Georg Sander. Stürmung oder Übergabe des Schlüssels; was passiert?

Und irgendwann ist man in der Bürgerhalle angekommen. Das Wetter spielte glücklicherweise mit. Nachdem alle in der Bürgerhalle angekommen sind, schneite es wieder.

Die Sternsinger ziehen durch Haarbrücks Straßen…

Am Samstag, 6. Januar 2018 wurden -22- Sternsinger nach einem gemeinsamen Frühstück mit einer schönen Andacht von unserer neuen Gemeindereferentin Frau Magdalena Vehring ausgesandt, um den Segen Gottes in Haarbrücks Häuser zu bringen.

Sieben bunte Sternsinger-Gruppen waren in den Straßen unterwegs und erfreulich viele Türen wurden geöffnet.

Ein paar Haarbrücker warteten bereits sehnsüchtig, einige „neue“ Haarbrücker wurden von den Kindern eingewiesen, was die Sternsinger-Aktion bedeutet.

Einige Bewohner, die an dem Tag nicht zu Hause waren, hatten bereits im Vorfeld den Besuch gewünscht und gespendet.

Die Sternsinger sammelten insgesamt die stolze Summe in Höhe von: 969,80 € und 10 Pfennig für die Dreikönigs-Aktion: „Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit“.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Bewohnern für den netten Empfang und ihre Spenden! Und ein großes Dankeschön geht natürlich an die Sternsinger für ihren Einsatz!

Pastor Massolle lud mit seinem Besuch aus Afrika Sonntagmorgen in die Morgenmesse ein, um die Aktion abzuschließen.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr – bei hoffentlich ebenso schönem Wetter!

Es geht wieder los – Karneval in Haarbrück

Endlich ist es wieder soweit. Die Wagenbauer sind schon seit Wochen voll dabei die Motivwagen herzurichten.

Zahlreiche Fußgruppen sind mit Ihren Kostümen beschäftigt. Das ganze Dorf ist gespannt welches Prinzenpaar diesmal die Narren und Närrinnen in Haarbrück regiert.

Der Reitverein Haarbrück übernimmt zum ersten mal die Verantwortung für die traditionelle Karnevalsveranstaltung in Haarbrück und hofft auf rege Beteiligung aus der Umgebung.

Das Krippenspiel in Haarbrück

Frohe Weihnachten !

Im letzten Jahr war eine Krippenfeier-Pause und vielen fehlte etwas.
So gab es in diesem Jahr zur Freude aller am Heiligen Abend wieder ein Krippenspiel. Viele Menschen fanden sich in unserer schönen weihnachtlich geschmückten Kirche ein, um den Heiligabend festlich zu beginnen. Unsere Küsterin Frau Beine zündete die Kerzen an und es roch herrlich nach Tannenduft.

Die Flötengruppe begleitete mit alten bekannten Weihnachtsliedern und alle sangen bei Herrn Vössings Orgelmusik lautstark mit.

Die Kinder führten das mit Frau Stromberg einstudierte Krippenspiel vor und verschenkten Wunschsterne. Auch wurden weihnachtliche Texte, Gedichte und Fürbitten vorgetragen.

Mit viel Applaus verabschiedeten sich alle und gingen gespannt nach Hause.
War das Christkind wohl schon da?

Der Haarbrücker Weihnachtsmark ist auferstanden

Am Sonntag, 10. Dezember 2017 fand nach mehreren Jahren wieder ein Weihnachtsmarkt in der Haarbrücker Bürgerhalle statt.

Der Sportverein und die Haarbrücker Caritas legten gemeinsam Hand an und so konnten die vielen Besucher an den Ständen weihnachtliche Schmuckstücke erwerben, sich bei selbstgebackenen Torten und einem guten Kaffee gut gehen lassen und bei Kesselfleisch, Glühwein usw. einen schönen 2. Advent verbringen.

Doch zuerst mussten die Besucher durch den Haarbrücker Schneesturm den Weg zur Halle finden. Was aber für echte Haarbrücker kein Problem war.

Gegen 17:30 Uhr hat sich der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht angekündigt. Er wurde von den Kindern schon sehnsüchtig erwartet. Schließlich ist es bekannt, dass der Nikolaus in Haarbrück besonders großzügig ist.

Aber auch Erwachsene mußten dem Nikolaus und seinem Knecht Rede und Antwort stehen. Nach vollbrachter Arbeit bedankte sich der Vorsitzende des SV Eintracht Haarbrück-Jakobsberg, Norbert Koch, bei alle Beteiligten und besonders beim Nikolaus und Knecht Rubrecht.

Er wünschte alle noch ein paar gesellige Stunden in der festlich geschmückten Bürgerhalle; was alle dann auch bereitwillig in Anspruch nahmen.

Ein rundrum gelungener Weihnachtsmarkt, der auf eine Wiederholung in 2018 hofft.

Besuch vom Eine-Welt-Laden bei der CARTIAS-Haarbrück

Die CARITAS Haarbrück lud zu einem gemütlichen Nachmittag mit  Kaffee und frischen Waffeln ein. Auch Frau Rauscher vom Eine-Welt-Laden in Beverungen kam gern. Sie stellte den Eine-Welt-Laden vor und brachte Allerlei zum Probieren mit: Kaffee, Tee, Kekse, Schokolade, Knabbereien, Honig, usw. und sogar Deko. Außerdem hatte sie gute Tipps auf Lager, z.B. ist dieser Zucker ein Wundermittel für jede Wunde, diese Teebeutel sind so ergiebig, dass sie doppelt genutzt werden können und vieles mehr.

Ein Besuch in Beverungen lohnt sich, von A-dventskalender bis Z-imt ist dort vieles erhältlich! Wir bedanken uns für den netten Besuch und die vielen Leckereien!

The Voices of Haarbrück trifft sich wieder

Das erste Sängertreffen der Haarbrücker Männer ist unter großer Beteiligung gelaufen. Es wurden sechs Lieder eingeübt. Einige Fehler im Text konnten festgestellt und behoben werden. Die korregierten Texte sind auf dieser  Seite veröffentlicht.

Ein weiteres Probesingen ist vereinbart. Der Termin ist Freitag, der 16. Februar 2018

Ehestandslied Haarbrück

Einladung zum Abend der Brauchtumspflege

Es scheint der Mond

Ich habe mir eines erwählet

Mein Heimatdorf

Schön ist die Jugend

Von den Bergen

Oktoberfest in Haarbrück

Im Oktober fand das traditionelle Oktoberfest des SV Eintracht Haarbrück-Jakobsberg in der gut besuchten Bürgerhalle in Haarbrück statt.

Für die Verpflegung der Besucher mit bayrischen Spezialitäten in fester und flüssiger Form war wieder mal besten gesorgt.

Mit zünfziger Festzeltmusik sorgte wieder mal DJ Roland für Stimmung.

Für Kurzweil sorgten einige Wettbewerbe wie Hut-Werfen, Nageln usw.

Es war wieder mal ein gelungenes Fest.

Fuchsjagd in Haarbrück !

HORRIDO hieß es am ersten Oktoberwochenende! Der Reiterverein Haarbrück hält die alte Tradition aufrecht und somit luden er und die amtierende Fuchsfee Lena Stromberg zur Fuchsjagd ein.

Traktoren mit Stroh und Planen standen für die zahlreichen Zuschauer bereit und 12 flotte Jagdhornbläser sorgten für echte Jagdstimmung. Aufgrund von Krankheit und sicherlich abschreckenden Wetter fanden sich in diesem Jahr weniger Pferde ein als üblich. Diese gaben aber alles und hatten sichtlich Spaß. In der Halbzeit auf der Schweinewiese konnten sich die Zuschauer die Beine vertreten und ließen sich die geschmierten Brote schmecken.

Nach der zweiten Halbzeit wurde es schließlich ernst: Der neue Fuchs wurde ausgeritten. Bei einem spannenden Streckenrennen wurden die Augen groß und es konnte die neue Fuchsfee Luise Melms aus Holzminden gekürt werden. Wir gratulieren herzlich!

Trotz des kalten und regnerischen Wetters war die Fuchsjagd auch in diesem Jahr ein tolles Event! Teilnehmer Stefan Otto meinte: „Ich war zum ersten Mal mit meinen Kindern dabei. Das war richtig gut und wir sind im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder mit von der Partie! Für die Kinder und auch für mich ein richtig schönes Erlebnis!“

Der Reiterverein bedankt sich bei allen Teilnehmern, den Traktorfahrern und allen Landwirten, die ihre Felder zur Verfügung gestellt haben. Bis zum nächsten Mal – HORRIDO!

 

 

Erntedank in Haarbrück

Die KLJB Haarbrück lud traditionell zum Erntedankgottesdienst ein und viele kamen in die Kirche, um sich für die diesjährige Ernte zu bedanken.

In der festlich geschmückten Kirche sorgte die starke Landjugendmannschaft mit Gitarre und flotten Liedern für eine abwechslungsreiche Messe. Ausgewählte Texte, Lesung und Fürbitten wurden von ihnen vorgetragen. Zum Schluss verkauften sie die vom Haarbrücker Bäcker Pollmann gebackenen leckeren Erntedankbrötchen.

Auf so eine schöne Messe freuen wir uns schon im nächsten Jahr!

In kleiner Runde wurden anschließend die langjährigen Messdiener von Pastor Massolle verabschiedet.

Vielen Dank für Euren Einsatz!

Seite 1 von 38

(c) haarbrueck.com / Impressum