Haarbrück hat jetzt eine Panoramawalze

In Haarbrück wurde kürzlich eine Panoramawalze aufgestellt.

Wie kam es dazu und was kann man sich darunter vorstellen?

Nun, wie so viele gute Ideen ist auch diese aus einer spontanen Eingebung entstanden. Bei einem etwas ausgedehnten Spaziergang und mit dem herrlichen Ausblick von den Haarbrücker Höhen ins Bördeland fragte einer in die Runde: Was ist das für ein Berg?

Beim Desenberg wußte jeder noch Bescheid, aber was ist mit den anderen? Welche Ortschaft liegt wo? Immer mehr Fragen tauchten auf und immer weniger Antworten wurden gefunden.

Die Schlussfolgerung war dann: Wir brauchen ein großes Bild mit Erklärungen, wo was liegt. Helmut Hartmann und David Hoga griffen die Idee auf. Nach kurzem Abwägen wie das Bild gestaltet werden sollte, hieß es dann:

Ein Panoramabild haben viele, eine Panoramawalze gibt es im Kreis Höxter noch nicht. Helmut Hartmann baute aus einem alten Speichenrad der ehemaligen Königskutsche eine überdachte Walze. David Hoga machte im Frühjahr zur Blütezeit des Rapps brauchbare Aufnahmen rund um Haarbrück. Diese wurden dann professionell zu einem Bild zusammengefügt und an die Walze von Innen und Außen befestigt.

Aufgestellt wurde dieses einmalige Stück bei Werners Hütte nähe des Reitplatzes auf dem Weg zur Klus. Hier kann sich jeder informieren, was rund um Haarbrück für Ortschaften und Berge zu sehen sind. Bei sehr klarem Wetter ist selbst der Herkules in Kassel zu sehen.

Den beiden Erstellern Helmut Hartmann und David Hoga sei an dieser Stelle herzlichen Dank gesagt. Dieses Eigeninitiative zeigt wieder einmal, in unserem Dorf schlummern viele gute Ideen. Es bedarf oft nicht viel, solch tolle Ideen umzusetzen.

Gute Wünsche von der Caritas

Die Caritas Haarbrück sendet herzliche Frühlingsgrüße und wünscht allen Haarbrückern FROHE OSTERN und Hoffnung auf ein schönes und gemeinsames Miteinander!

Für jeden Haushalt stellten die Caritas-Damen einen Blumengruß vor die Haustüren, den ein oder anderen konnte man beim Verteilen bei dem schönen Wetter draußen persönlich antreffen und ein nettes Wort austauschen – natürlich mit Abstand!

 

Frohe Ostern allerseits!

Messdiener grüßen auch in diesem Jahr mit Palmzweige

Bei schönstem Wetter wurden Palmsonntag im kleinen Messdienerkreis von Pfarrer Schäffer die Palmbüschel vor der Kirche geweiht – natürlich mit Abstand und Masken. Palmsonntag ist Beginn der Karwoche, es wird dem Einzug Jesu in Jerusalem gedacht. Die Palmzweige werden in den Häusern aufgehangen oder an der Haustür oder Kreuz befestigt. Sie sollen das Haus und die Bewohner vor Blitz, Feuer, Unglück und  Krankheiten beschützen. „Das haben wir sicher alle besonders nötig im Moment!“ stellten die Kinder und Jugendlichen fest.

Nach der kleinen Andacht brachen die Messdiener zum Verteilen auf und jedes Haus in Haarbrück  konnte sich über ein Palmbüschel mit guten Wünschen im Briefkasten freuen.

Die hl. Messe am Ostersonntag in Haarbrück fällt aus

Hinweis vom Kirchen-Ortsteam mit der Bitte um Verständnis:

Ostersonntag fällt die Hl. Messe um 9 Uhr in Haarbrück aus!

 

Eine Möglichkeit ist es, per Live-Stream die Hl. Messe um 11 Uhr aus Beverungen auf Youtube mitzufeiern!

Die KLJB Haarbrück informiert zum Osterfeuer 2021

Osterfeuer bzw. Bäume / Grünschnitt einsammeln 2021

Liebe Haarbrückerinnen und Haarbrücker,
wir alle hoffen, dass durch das Einhalten der bekannten Hygieneregeln, durch den aktuell weiter andauernden Lockdown und die nun beginnenden Impfungen langfristige Erfolge im Kampf gegen das Coronavirus erzielt werden können und wir so irgendwann im Laufe des Jahres 2021 wieder Stück für Stück zur Normalität zurückkehren können.
Das traditionelle Osterfeuer wird aber vermutlich leider noch zu früh kommen und deshalb gehen wir Stand jetzt nicht davon aus ein „richtiges“ Osterfeuer mit gemütlichem Beisammensein durchführen zu können.
Wir möchten aber trotzdem, natürlich unter Vorbehalt der dann geltenden CoronaSchVO, eure Weihnachtsbäume und kleinere Grünschnitte (z.B. Heckenschnitt) einsammeln.
Das Einsammeln soll – wenn möglich – traditionell an Karfreitag, den 02.04.2021 stattfinden!
Es kann aber auch möglich sein, dass wir die Aktion noch kurzfristig absagen müssen, wenn es die dann geltenden Verordnungen nicht zulassen sollten. Wir bitten um euer Verständnis, da zum aktuellen Zeitpunkt noch niemand abschätzen kann, wie sich die Lage weiterentwickeln wird.
Bis dahin wünschen wir euch allen, dass ihr gut und vor allem gesund durch diese schwierige Zeit
kommt!
Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Haarbrück im Februar 2021 es liegt Schnee

Am Wochenende, Ende der 05. Woche im Jahre 2021, brachte Frau Holle endlich mal wieder Schnee nach Haarbrück, der erwähnenswert ist.

Ein Rundgang soll einige Eindrücke vermitteln.

Man kann es glauben oder nicht: In Haarbrück ist Ski und Rodel optimal!!!

Landjugend Haarbrück macht: Silvesterparty ———- mit Abstand

Wir vom Vorstand der Landjugend haben uns nach dem veranstaltungsarmen Jahr 2020 eine Kleinigkeit für unsere jüngeren sowie älteren Mitglieder als auch für unsere Ehrenmitglieder etwas ausgedacht. Das werden wir im Laufe des 31.12.2020 verteilen.

Die unter 16-jährigen bekommen eine Fassbrause mit Kinderriegel, zwischen 16 und 18-jähriege bekommen Bier mit Kinderriegel und die über 18-jährigen Bier mit Klopfer.

Die Art der Gestaltung soll an eine Rakete erinnern, mit der Klopapierrolle der Sinn/Unsinn im Rückblick auf das Jahr 2020. Ein Jahr was keiner brauchte. Zudem haben wir eine Wunderkerze beigepackt. So kann jedes Mitglied um 00:00 Uhr gemeinsam, aber trotzdem mit Abstand, mit der KLJB Haarbrück ins neue Jahr starten.

Die Landjugend wünscht den Mitgliedern aus Beverungen und allen Haarbrückerinnen und Haarbrückern einen guten und gesunden Start in 2021 und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen bei einer Veranstaltung in der Bürgerhalle.

Die Gewinner der Aktion Adventskalender

Der finale Tag…. 24. Dezember 2020, Heiligabend. Heute ist das Los Nr. 93 gezogen worden. Dahinter steht unser ehemalige Fahnenoffizier und Schützenkönig von 1974 Hans-Werner Steffens. Unser Oberst Stefan Bobbert hat es dann doch geschafft,  die Überraschung zu überreichen.

Ja, jetzt können wir wohl sagen: Viele waren überrascht, manche gespannt, gefreut haben sich wohl alle über die verschiedenen Besuche des Schützenvorstandes. Vielen herzlichen Dank an alle Überbringer.

Das Team vom Schützenvorstand bedankt sich für die freundliche Aufnahme bei den Schützenbrüdern-bei der Übergabe der kleinen Überraschungen/Geschenke. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Allen Helfern sagen wir herzlichen Dank. Vor allem den Glücksfeen Marianne Pollmann und Marianne Siewert.

Auf diesem Wege möchten wir unseren Schützenbrüdern und allen Haarbrückern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in 2021 wünschen. Wir sind sehr zuversichtlich demnächst wieder mehr Gemeinschaft erleben zu können.

Hier nochmal in loser Folge die Gewinner:

Und am 23. Dezember hat die Losnummer 45 mal wieder einen jüngeren Schützen getroffen. Die Überraschung hinter dem 23sten Türchen wird vom Fähnrich Reinhard Bobbert an den Schützen Philipp Hoppe, Höhenweg übergeben.

Phillipp hat sich sehr gefreut und wünscht allen eine frohe, gesunde Weihnacht.

Langsam geht die Adventsaktion der Schützenbruderschaft dem Ende zu. Das 22ste Los ist von der Glücksfee Marianne Pollmann gezogen worden. Die Nummer 43 passt zu dem ehemaligen Oberst Bernd Hoga, Neulandstraße. Und wie es der Zufall so will, ist Königsadjudant Hans-Georg Vössing der Überbringer.

Auch am 21.Dezember hat die Glücksfee Marianne ein Los gezogen. Die Nummer 88 gehört zu Egbert Siewert, Bornegrund. Unser Königsadjudant Christof Schrick hat die Überraschung aus Türchen 21 übergeben. Der Hintergrund, auf der die Losnummer liegt, ist eine Weihnachtsgrußkarte unseres ehemaligen Ortsheimatpfleger Hermann Hartmann. Er grüßt alle Mitglieder der Schützenbruderschaft und wünscht allen eine frohe Weihnacht.

Am 4. Advent ist das 20ste Los gezogen worden. Das Los Nummer 3 gehört zu Jürgen Adolf, Bühner Straße. Unser Oberzahlmeister Martin Vössing hat die Überraschung ausgeliefert und übergeben.

Es ist der 19. Dezember und das heutige Los hat die Nummer 59. Das ist Mitglied Raphael Nübel, der Besitzer und Betreiber vom „Alten Kornhaus“. Unser Feldwebel Tobias Kösters hat die Überraschung heute Abend überreicht. Hatte er ja auch nicht weit zu laufen.

Das 18te Los wurde gezogen und gehört dem Schützen Günter Sander, Langenthaler Straße. Unser Hauptmann Norbert Koch wird die Überraschung, die sich hinter dem Türchen verbirgt, übergeben.

Das 17te Los ist gezogen. Die Nr. 48 gehört zu Dietmar Kleine, Haarbrücker, wohnhaft in Bühne, Haarbrücker Straße 4. Dietmar war einige Jahre Uffz in der Schützenbruderschaft und hat die Ehre, die Überraschung  von unserem amtierenden König und Uffz Frederik Müller entgegen zu nehmen.

 

Heute, am 16. Dezember hat sich etwas besonderes ereignet. Es gibt 2x Michael Vössing!!!!

Die Losnummer 114 steht für den Schützen Michael Vössing. Heute Abend wurde  der Schütze Michael Vössing vom Offizier Michael Vössing aufgesucht um die Überraschung, die sich hinter dem 16ten Türchen befand, zu überreichen. Damit keine Verwechselung entsteht: Der Schütze wohnt in der Klingelburgstraße, der Offizier kommt aus der Neulandstraße.

Am 15ten Tag  ist natürlich wieder eine Losnummer gezogen worden. Nico Rasche aus der Bornegrund wurde heute Abend vom Offizier Marcel Stromberg besucht um die Überraschung aus dem 15ten Türchen zu übergeben.

Heute Morgen hat unsere Glücksfee Marianne die Los-Nr. 84 gezogen. Schütze Dietmar Schrick, Blumenstraße, wurde heute Abend von unserem Offizier und Schriftführer Hendrik Busche mit der Überraschung aus dem Türchen Nr. 14  beglückt.

Das Türchen Nr. 13 ist geöffnet worden. Die Überraschung hat unser Unteroffizier Stefan Otto an seinen Namenskollegen Stefan Beine, Rennestraße, übergeben.

Das 12tr Türchen wird geöffnet. Die Los-Nr. 107 passt zu Franz Vogl, Klingelburgstraße. Der Unteroffizier Simon Anke hat die Überraschung überreicht, ist leider nicht mit auf dem Bild, war zu groß für den Fotoapparat!

Es ist der 11. Dezember und somit wurde das 11te Türchen geöffnet. Die Losnummer 104 gehört zu Georg Tewes aus der Rennestraße. Unser Unteroffizier Marius Sander hat die Überraschung gegen Abend übergeben.

Heute Morgen wurde das zehnte Türchen geöffnet. Die Losnummer 30 gehört zu unserem Alt-Oberst Bernhard Hartmann.

Unser Offizier Henry Meyer hat heute Abend die Überraschung, die sich hinter dem Türchen Nr. 10 versteckte, unserem ehemaligen Oberst Bernhard Hartmann überreicht.

Das 9te Türchen ist am 09.Dezember geöffnet worden. Die Losnummer 70 passt zu Willi Pollmann, Bühner Straße. Der Fahnenoffizier Heiner Dewenter hat die Überraschung heute Abend überreicht.

 

Heute Morgen, 08.Dezember ist das 8te Türchen geöffnet worden. Losnummer 31 bleibt auch in der Bornegrund. Schütze Bernhard Hartmann (Fröhleke) ist der glückliche. Fahnenoffizier Michael Rasche übergibt heute Abend den Preis.

Am 07.Dezember ist das siebte Türchen geöffnet. Los-Nr. 109 gehört zum Schützenbruder Dirk Vössing, Bornegrundstraße.

Unser Fähnrich Reinhard Bobbert hat heute Abend die Überraschung an Dirk Vössing übergeben. Dirk findet die Aktion super und hat sich freudig bedankt.

 

Und auch am Nikolaustag ist ein Türchen zu öffnen. Heute wurde die Nr. 04 gezogen und diese Nummer gehört zum Schützen Helmut Anke.

Unser Königsadjudant Hans-Georg Vössing hat die Überraschung heute frühzeitig übergeben.

Der 5te Gewinner ist heute Morgen am 05.Dezember in der Bäckerei Pollman gezogen worden. Losnummer 20 gehört zu Ronny Breitbarth aus der Bornegrundstraße. Königsadjudant Christof Schrick ist dann heute bei Ronny aufgeschlagen. Seine Tochter hat die Überraschung stellvertretend übernommen.

Und auch am 04. Dezember wurde ein Türchen offen gemacht. Gezogen wurde die Nummer 34, der Schütze Heinz Hartmann, Bühnerstraße.

Unser Feldwebel Tobias Kösters hat  den Schützen Heinz Hartmann heute Abend aufgesucht  und die Überraschung übergeben.

Heute Morgen, 03. Dezember,  wurde das dritte Los gezogen. Der Gewinner ist unser Schützenbruder Stefan Stromberg, Blumenstraße.

Unser Oberzahlmeister Martin Vössing hat heute Abend die Überraschung, die hinter dem 3ten Türchen wartete, persönlich überbracht.

 

Und weiter geht es. Das Türchen Nr. 2 ist am 02. Dezember geöffnet. Die heutige Losnummer ist die Nummer 24 und gehört zu unserem ehemaligen Offizier Helmut Dewenter, der in  Amelunxen lebt. Unser Hauptmann Norbert Koch wird die Überraschung heute Abend persönlich übergeben.

 

Heute, am Dienstag den 01.12.2020 wurde das erste Los des Adventskalender der Schützenbruderschaft von unserer Glücksfee Marianne Pollmann gezogen. Es wurde die Nummer 91 gezogen. Dahinter steht der Schützenbruder Matthias Spieker.

Das erste Los und der erste Gewinner des Adventskalender. Oberst Stefan Bobbert übergibt den Gewinn Corona bedingt mit Maske und Abstand an den Schützen Matthias Spieker.

kfd Haarbrück verteilt Weihnachtspäckchen

Der Vorstand der kfd Haarbrück hat heute jedem Mitglied ein Weihnachtspäckchen überreicht.

Da wir in diesen Zeiten nicht gemeinsam beisammen sein dürfen, möchten wir so jedem eine Freude bereiten. Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. !!!!!! Bleibt alle gesund !!!!!

Der Nikolaus hat sich in Haarbrück angekündigt und ist angekommen

Der Nikolaus hat den beschwerlichen Weg ins Höhendorf Haarbrück geschafft. Der Rentierführer ist den steilen Berg aus dem Gaffental gut hochgekommen.

Der Nikolaus hat der Gemeinde Haarbrück einen Brief zukommen lassen, mit der Bitte ihn allen bekannt zu machen.

„Hallo liebe Haarbrückerinnen und liebe Haarbrücker; vor allem liebe Kinder in Haarbrück,

zuerst einmal hoffe ich, dass es euch trotz dieser schwierigen Zeit gut geht und ihr alle gesund seid. Diese Pandemie ist schon seit langem der Grund dafür, dass wir uns alle nicht mehr so einfach und sorglos treffen können. Da ich als Nikolaus unser jährliches Beisammensein dennoch nicht missen möchte, habe ich einen Entschluss gefasst.

Ich werde am Sonntag, den 06. Dezember ab 10 Uhr  zusammen mit meinem Knecht Rubrecht, dem argen Gesell, und meinen helfenden Engeln, jeden Haushalt besuchen und euch eine Nikolaustüte vorbeibringen. Dabei erhalten natürlich auch die Erwachsenen eine kleine Überraschung.

Leider ist es mir auf Grund der Corona-Maßnahmen nicht möglich, persönlich in eure Häuser zu kommen.  Aber ich bin mir sicher, dass wir trotz der Pandemie einen tollen Tag haben werden.

Ich freue mich sehr darauf, euch alle wiederzusehen. Bis dahin bleibt alle gesund.

Euer Nikolaus

Seite 1 von 43

(c) haarbrueck.com / Impressum / Datenschutzrechtliche Hinweise