Am Samstag, den 28. Mai 2022 fand in Haarbrück mit reger Beteiligung der Haarbrücker Schützen wieder ein Königschießen statt.

Die Schützen marschierten unter den Klängen des Musikzuges Langenthal durch die Haarbrücker Straßen Richtung Bürgerhalle.

Das bis dahin amtierende Königspaar Frederik Müller und Isabel Hartmann verabschiedeten sich in der Bürgerhalle mit dem Lied „Glück auf der Steiger kommt“ von den Haarbrückerinnen und Haarbrückern.

An diesem Nachmittag wurden auch die Orden verliehen die 14 Tage vorher am Schießstand ausgeschossen wurden.

Hier die Schützinnen und Schützen mit den errungenen Orden. Bronze ging an Bernd Hoga, Noreen Spieker, Christoph Schrick, Dietmar Kleine und Heinz Hartmann. Silber haben errungen Nicolai Spieker, Julius Vössing, Simon Anke, Marcel Stromberg, Stefan Bobbert, Andre Stromberg, Heiner Dewenter, Norbert Koch, Tobias Kösters, Karl Hartmann und Werner Hartmann. Gold konnte durch unseren Oberst Stefan Bobbert und unserem Hauptmann Norbert Koch an Philipp Hoppe und Martin Beine übergeben werden. Allen einen herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.

An der Kuchenbar, die die Frauen und Freundinnen des Vorstandes mit viel Liebe und Können auf die bBeine gestellt haben, konnten sich Jung und Alt daran erfreuen.

Danach konnte zum ersten mal gejubelt werden. Der Kinderkönig war im spannenden Stechen ermittelt worden. Luke Hartmann wurde auf den  Schultern der Offiziere Stefan Otto und Marcel Stromberg den Schützen präsentiert.

Zu seiner Königin hat er Pauline Otto erkoren.

Danach blieb es spannend. Doch zu später Stunde konnten die Schützen endlich jubeln. Der Neue Schützenkönig der Schützenbruderschaft St. Bartholomäus Haarbrück Rainhard Bobbert wurde auf den Schultern der Adjutanten Hans-Georg Vössing und Christoph Schrick aus dem Schießstand getragen.

Zu seiner Königin hat er seine Frau Christiane Bobbert erkoren.

Haarbrück freut sich auf das Schützenfest 2022 das in drei Wochen vom 18.06. bis 20. 06.2022 stattfindet.