Autor: Bernd Hoga Seite 1 von 9

Winterwanderung des SV hat stattgefunden

Die traditionelle Winterwanderung am letzten Samstag vor Heiligabend hat dieses Jahr wieder stattgefunden.

Nachdem im letzten Jahr der Corona bedingte  Ausfall zu beklagen war, wollte der SV Eintracht Haarbrück-Jakobsberg es in diesem Jahr stattfinden lassen.

An der Wanderung von 2 Stunden Dauer mit zahlreichen Gesprächen und Anekdoten durch die Feldmark um Haarbrück haben 22 Personen teilgenommen.

Der Nikolaus hat das Höhendorf Haarbrück besucht

Am Sonntag ist der Nikolaus mit seinem Helfer Knecht Ruprecht nach Haarbrück gekommen um sich mit den Kindern des Höhendorfes zu unterhalten und natürlich eine gut gefüllte Tüte abzugeben.

Doch vorab hat er sich bei der Caritas und den Schützen für die Unterstützung bedankt.

Darüber hinaus hat er sich bei Helga Steffens für das Schneidern der neuen Bekleidung ganz herzlich bedankt. Die Caritas-Gruppe Haarbrück hat auch hier mit einem Blumenstrauß hilfreich zur Seite gestanden.

Dann ging es bei bestem Wetter durch das schöne Höhendorf. Die Kinder haben sich gefreut, wenn auch manchem die Sache mit dem Nikolaus und seinem Knecht Ruprecht nicht ganz geheuer war.

Letztendlich sind es doch solche liebevollen Gesten, die uns alle erfreuen. Eine gelungene Aktion die trotz Corona vor den Haustüren durchgeführt werden konnte.

Weihnachtsbaumverkauf mit Krippenausstellung in Haarbrück

So langsam neigt sich das Jahr dem Ende entgegen, die besinnliche Vorweihnachtszeit hat begonnen. Der erste Schnee ist gefallen, leider aber nicht genug für das Schlittenfahren.

Der Weihnachtsbaum wird ausgesucht und eventuell auch schon gekauft. In Haarbrück kann man dann auch eine Krippenausstellung bewundern. Helmut Hartmann hat in sehr liebevoller Kleinarbeit die verschiedensten Krippen selbst gebaut. Es ist eine tolle Gelegenheit, im den Abendstunden einmal bei Ihm vorbeizuschauen und die verschiedensten Krippen zu bewundern. Egal ob es eine Herberge ist, eine Schmiede oder eine andere Werkstatt, eine Krippe aus Mexico oder eine Krippe im Taschenformat; bei Helmut sind sie alle ausgestellt.

Die Volksbank kommt zurück nach Haarbrück

Die VerbundVolksbankOWL eG bietet für Haarbrück den Service „BankBus“ an.

Egal, ob eine Rechnung überwiesen oder Bargeld abgehoben werden muß, in dieser mobilen Filiale kann man bequem die Bankgeschäfte erledigen.

Natürlich kann man sich von Wilhelm Vössing und seiner Kollegin Inka Kunjan bestens beraten lassen.

Inka ist auch Expertin in Sachen Onlinebanking oder Einrichter der VB-App. Es können also alle (fast alle) Probleme gelöst werden.

Der Bank-Bus wird jeden Freitag von 13 bis 14 Uhr am Stiftplatz stehen und sich auf viele Kundenbesuche freuen.

Der Geldautomat ist einfach zu bedienen, das Team ist aber jederzeit bereit zu helfen.

 

Der Nikolaus kommt nach Haarbrück

Am Sonntag, 05. Dezember 2021 kommt der Nikolaus nach Haarbrück.

Ab 13 Uhr wird er mit seinen Helfern jedes Haus, in dem ein Kind unter 18 Jahren lebt, besuchen und eine gut gefüllte Nikolaustüte vorbeibringen.

Außerdem hat sich der Nikolaus schon mal kurz vorgestellt. Er hat sich eine neue Bekleidung zugelegt. Nach so vielen Jahren und dem oft schlechten Wetter wurde es nach Meinung des Nikolauses Zeit für das neue Outfit. Eine wirklich sehr gut gelungene Arbeit. Da war ein sehr fleißiges Englein einige Zeit erfolgreich bei der Arbeit.

Planungen für 2022 laufen, trotz Corona

Die Vereinsgemeinschaft Haarbrück e.V. hat sich im November getroffen um die Planungen der einzelnen Vereine für 2022 zu koordinieren. Im Großen und Ganzen kämpfen alle Vereine, wie überall, mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Allen Widrigkeiten zum Trotz werden die Haarbrücker versuchen, die geplanten Veranstaltungen auch stattfinden zu lassen. Unter welchen Bedingungen muß kurzfristig entschieden werden.

Eine erste Entscheidung ist für 2021 schon gefallen. Der Nikolaus kommt in diesem Jahr, dank Corona, nicht in die Bürgerhalle sondern zu den Kindern vor ihren Häusern. Die Caritas-Gemeinschaft Haarbrück konnte, mit praktischer Mithilfe durch die Schützenbruderschaft Haarbrück, den Nikolaus überzeugen, die lange Strecke durch Haarbrück zu marschieren und an jedem Haus, in dem ein Kind lebt dass noch keine 18 Jahre alt ist, zu schellen und eine gut gefüllte Nikolaustüte zu überbringen.

 

Mit der zweiten Entscheidung fällt es schon schwerer. Alle Haarbrücker Vereine haben sich dafür ausgesprochen, dass Karneval in Haarbrück nicht sterben darf. Es sollte, wenn es trotz Corona irgendwie möglich ist, ein Karnevalsumzug mit anschließendem Zusammensein stattfinden. In welcher Form ist noch offen. Die Entscheidung wird spätestens am 10. Januar 2022 fallen. Somit bleibt zwar nicht mehr viel Zeit für Vorbereitungen, aber manchmal sind spontane Feiern die besten.

 

Der Veranstaltungskalender für Haarbrück wird gerade erstellt und wird in Kürze ausgegeben.

Bezirksschützenfest mit den Haarbrücker Schützen

Es muss ja weiter gehen…

… das meinten die Haarbrücker Schützen und so ging es mit Vorstand und Hofstaat endlich mal wieder los – nach Lüchtringen zum Bezirksschützenfest.

Es wurde sich richtig schick gemacht – die Anzüge und Kleider hervorgeholt und Frisuren und Orden gerichtet. Ein prächtiger Festumzug fand statt. Anschließend wurde unter strengen Corona-Auflagen schön gefeiert –  „Was haben wir das vermisst!“ – waren sich alle Teilnehmer einig.

Erntedankmesse in Haarbrück

Trotz der Corona-Einschränkungen ist die Kirche wunderschön zum Erntedankfest geschmückt. Auch die Messdiener sind wieder in kleiner Besetzung im Einsatz.

Wir hoffen, dass im nächsten Jahr die KLJB wieder die Gestaltung der Hl. Messe übernimmt und freuen uns schon jetzt auf die leckeren Mini-Brote von unserem Bäcker Pollmann!

Das 1. Oldtimertreffen in Haarbrück – ein voller Erfolg

Am Samstag, 18.09.2021 fand in Haarbrück das 1. Oldtimertreffen statt. Der Vorplatz der Bürgerhalle wurde kurzfristig in einen großen Parkplatz für über 20 Autos und etlichen Moped/ Motorräder.

Die Oldtimer waren eine Augenweide, nicht nur für Technik-Fans sonder für alle Besucher. Manche Anekdote zu den Autos aus früheren Tagen wurde erzählt. Die Jüngeren konnten sehen, dass es auch mal Automobile gab, bei denen man sehen konnte, was ein Motor oder ein Doppelvergaser ist.

Es wurden Ausfahrten angeboten. Die Besitzer zeigten mit Stolz ihre Automobile und klärten alle Fragen mit Begeisterung.

Wollen wir hoffen, dass diese Aktion nicht die Letzte dieser Art war.

 

Oldtimertreffen in Haarbrück

Am Samstag, den 18.September ab 15 Uhr findet in Haarbrück vor der Bürgerhalle das erste Oldtimertreffen statt.

Es werden über 20 Zwei- und Vier-Räder erwartet.

Kaffee und Kuchen, sowie Würstchen und Kaltgetränke werden angeboten. Die Oldtimerfreunde freuen sich auf regen Besuch dieses Treffens. Es werden bei den vielen Autos und Motoräder sicher so manche Erinnerung wachgerüttelt.

In der aktuellen Corona-Lage findet die 3G-Regel bei dieser Veranstaltung Anwendung. Genesen, Getestet, Geimpft

Seite 1 von 9

(c) haarbrueck.com / Impressum / Datenschutzrechtliche Hinweise