Von Samstag, 09.09.2017 bis zum 10.09.2017 b

esuchte die Schützenbruderschaft St. Bartholomäus Haarbrück von 1824 das Bundesschützenfest in Heinsberg.

Bereits zum 10. Mal ging es für die Schützen von Haarbrück zu einem Bundesschützenfest auf Reisen.Diesmal war das Ziel Heinsberg in der  Nähe von Aachen. Samstag Moergen fuhr der Bus vom Reiseunternehmen Tokovic vor. Nachdem alle Vorräte und Koffer verstaut waren, ging es los.

Die schon zur Tradition gewordene Pause mit Essen und Trinken aus der heimatlichen Region durfte natürlich auch nicht fehlen.

Gegen 18:00 kam man im Hotel an. Die Offiziere mussten nun Ihre Uniform anziehen. Der

Hofstaat und die mitgereisten Schützen kleideten sich ebenfalls entsprechend mit ihren Schützen- und Hoffstaat-T-Shirt.

Im großen Festzelt (Platz für ca. 5.000 Personen) in Heinsberg wurde fröhlich und ausgelassen gefeiert.

Am Sonntag hieß es zuerst Abtrainieren, einkleiden und auf zum großen Festumzug.

Nach dem Umzug mit ca. 35.000 Teilnehmern wurde gefeiert. der Spass steht auch bei den Großveranstalltungen immer im Vordergrund.

Doch auch jeder tolle Tag geht  mal zu Ende. Es hieß wieder: Sammeln zur Abreise.

 

Bis zum nächsten mal!!!!!!!!!!!!!!