Kategorie: Aktuelles Seite 2 von 6

Fuchsjagd in Haarbrück 2018

Auch in diesem Jahr eröffneten die Jagdhornbläser aus Auenhausen mit dem  Signal Aufbruch zur Fuchsjagd. Zum ersten Mal fand die traditionsreiche Fuchsjagd des Reitervereins Haarbrück am ersten Septemberwochenende statt.

Die 38. Fuchsjagd eröffnete der erste Vorsitzende Bernhard Bobbert und begrüßte die amtierende Fuchsfee Luise Melms aus Holzminden, die Reiterinnen und Reiter, die Jagdhornbläser aus Auenhausen und die zahlreichen Zuschauer bei strahlend blauem Himmel. Die Fuchsfee Luise Melms konnte leider die Fuchsjagd selber nicht mit reiten und übergab den Fuchsschwanz dem ersten Vorsitzenden, der die Jagd stellvertretend anführte.

Die erste Halbzeit führte die Reitergruppe um Haarbrück herum Richtung Klus Eddessen.  Die Zuschauer begleiten das Geschehen auf den bereitstehenden Wagen mit Stroh und Getränken. Bei strahlendem Sonnenschein genießen alle Teilnehmer die Halbzeitpause in der Nähe der Klus Eddessen mit geschmierten Broten und Getränken.

Klus Eddessen

Die zweite Halbzeit führte durch die Bühner Gemarktung nach Haarbrück zurück. Am Reitplatz in Haarbrück stieg die Spannung, das Streckenrennen zur Ermittlung des Fuchsmajors stand nun an. Das spannende Rennen gewann Stefan Bobbert und ist somit der neue Fuchsmajor von Haarbrück. Wir gratulieren herzlich!

Der Reiterverein bedankt sich bei allen Teilnehmern, den Traktorfahrern und allen Landwirten, die ihre Felder zur Verfügung gestellt haben. Wir freuen uns auf die Fuchsjagd 2019 – Horrido!

 

 

 

 

 

 

Einladung zur 38. Fuchsjagd Haarbrück

1. Dorfolympiade im Höhendorf Haarbrück

Am 16. Juni 2018 fand im höchstgelegenem Dorf, in Haarbrück die 1. Dorfolympiade statt.

Der SV Eintracht Haarbrück-Jakobsberg hat sich eine Menge Disziplinen einfallen lassen um die Mannschaften zu fordern.

Jede Mannschaft musste aus 4  Mitstreitern bestehen. Eine besondere Voraussetzung bestand darin, dass mindestens eine weibliche Person Mitglied der Mannschaft sein musste. Das Alter der Mannschaftsmitglieder spielte keine Rolle.

Die einzelnen Disziplinen waren auch so gewählt, dass jeder alles ohne Probleme schaffen konnte.

Für alle, Mannschaften und Zuschauer, war es ein heiden Spaß an diesem Tag.

Geendet hat dieser Tag dann in der blau-weißen Nacht auf dem Sportplatzgelände.

Das 8. Kinderferienprogramm der kfd in Haarbrück 2018

Auch in diesem Jahr gibt es in Haarbrück wieder ein Kinderferienprogramm. Wie in all den Jahren vorher hat die kfd Haarbrück wieder ein tolles Programm aufgestellt.

Hier das Anmeldeformular zum runterladen:

Anmeldung

Folgende Termine sind zusammengestellt:

Sonntag, 10. Juni Fahrt zur Freilichtbühne nach Bökendorf. Es wird das Kinderstück „Eine Woche voller Samstage“ aufgeführt.

Samstag, 14. Juli Fahrt zur ZOOM Erlebniswelt (Zoo) in Gelsenkirchen

Montag, 16. Juli Schatzsuche mit dem Fahrrad und anschließendem Grillen

Mittwoch, 18. Juli Wir besichtigen die Bücherei in Beverungen und stöbern in Bücher

Freitag, 20. Juli Spiel ohne Grenzen auf dem Sportplatz

Montag, 23. Juli Erlebnisnachmittag bei der Firma Koch Motorgeräte in Deisel

Donnerstag, 26. Juli Upcycling: Wenn Müll sich nützlich macht

Dienstag, 07. August Wir erkunden die Bever

Donnerstag, 09. August Wetterstation bauen

Dienstag, 28. August Fahrt ins Rastiland

Samstag, im Oktober Fahrt zum Schloß Corvey mit Rally

Donnerstag, 27. Dezember Um 09:00 Uhr Kindermesse mit Kindersegen und anschließendem gemeinsamen Frühstück im Pfarrheim

Samstag, 29. Dezember der winterliche Sternenhimmel an Weihnachten

Hier nochmal als PDF zum runterladen:

Haarbruecker Kinderferienprogramm 2018

CARITAS-Sonntag in Haarbrück

Letzten Sonntag wurde der Gottesdienst von der CARITAS Haarbrück begleitet. Pastor Schäffer feierte die Heilige Messe und segnete anschließend die von der CARITAS bezuschussten und liebevoll gepackten Frühstückstüten.

Dieses „Frühstück to go“ konnte für 1 Euro erworben werden und fand reißenden Absatz. So konnte man zu Hause frische Brötchen von Bäckers, Obst, Ei, Butter, Aufstrich, Käse, Tee und etwas Süßes in Ruhe bei Sonnenschein genießen.

Da lohnt sich doch das frühe Aufstehen!

Die Sternsinger ziehen durch Haarbrücks Straßen…

Am Samstag, 6. Januar 2018 wurden -22- Sternsinger nach einem gemeinsamen Frühstück mit einer schönen Andacht von unserer neuen Gemeindereferentin Frau Magdalena Vehring ausgesandt, um den Segen Gottes in Haarbrücks Häuser zu bringen.

Sieben bunte Sternsinger-Gruppen waren in den Straßen unterwegs und erfreulich viele Türen wurden geöffnet.

Ein paar Haarbrücker warteten bereits sehnsüchtig, einige „neue“ Haarbrücker wurden von den Kindern eingewiesen, was die Sternsinger-Aktion bedeutet.

Einige Bewohner, die an dem Tag nicht zu Hause waren, hatten bereits im Vorfeld den Besuch gewünscht und gespendet.

Die Sternsinger sammelten insgesamt die stolze Summe in Höhe von: 969,80 € und 10 Pfennig für die Dreikönigs-Aktion: „Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit“.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Bewohnern für den netten Empfang und ihre Spenden! Und ein großes Dankeschön geht natürlich an die Sternsinger für ihren Einsatz!

Pastor Massolle lud mit seinem Besuch aus Afrika Sonntagmorgen in die Morgenmesse ein, um die Aktion abzuschließen.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr – bei hoffentlich ebenso schönem Wetter!

Das Krippenspiel in Haarbrück

Frohe Weihnachten !

Im letzten Jahr war eine Krippenfeier-Pause und vielen fehlte etwas.
So gab es in diesem Jahr zur Freude aller am Heiligen Abend wieder ein Krippenspiel. Viele Menschen fanden sich in unserer schönen weihnachtlich geschmückten Kirche ein, um den Heiligabend festlich zu beginnen. Unsere Küsterin Frau Beine zündete die Kerzen an und es roch herrlich nach Tannenduft.

Die Flötengruppe begleitete mit alten bekannten Weihnachtsliedern und alle sangen bei Herrn Vössings Orgelmusik lautstark mit.

Die Kinder führten das mit Frau Stromberg einstudierte Krippenspiel vor und verschenkten Wunschsterne. Auch wurden weihnachtliche Texte, Gedichte und Fürbitten vorgetragen.

Mit viel Applaus verabschiedeten sich alle und gingen gespannt nach Hause.
War das Christkind wohl schon da?

Der Haarbrücker Weihnachtsmark ist auferstanden

Am Sonntag, 10. Dezember 2017 fand nach mehreren Jahren wieder ein Weihnachtsmarkt in der Haarbrücker Bürgerhalle statt.

Der Sportverein und die Haarbrücker Caritas legten gemeinsam Hand an und so konnten die vielen Besucher an den Ständen weihnachtliche Schmuckstücke erwerben, sich bei selbstgebackenen Torten und einem guten Kaffee gut gehen lassen und bei Kesselfleisch, Glühwein usw. einen schönen 2. Advent verbringen.

Doch zuerst mussten die Besucher durch den Haarbrücker Schneesturm den Weg zur Halle finden. Was aber für echte Haarbrücker kein Problem war.

Gegen 17:30 Uhr hat sich der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht angekündigt. Er wurde von den Kindern schon sehnsüchtig erwartet. Schließlich ist es bekannt, dass der Nikolaus in Haarbrück besonders großzügig ist.

Aber auch Erwachsene mußten dem Nikolaus und seinem Knecht Rede und Antwort stehen. Nach vollbrachter Arbeit bedankte sich der Vorsitzende des SV Eintracht Haarbrück-Jakobsberg, Norbert Koch, bei alle Beteiligten und besonders beim Nikolaus und Knecht Rubrecht.

Er wünschte alle noch ein paar gesellige Stunden in der festlich geschmückten Bürgerhalle; was alle dann auch bereitwillig in Anspruch nahmen.

Ein rundrum gelungener Weihnachtsmarkt, der auf eine Wiederholung in 2018 hofft.

Besuch vom Eine-Welt-Laden bei der CARTIAS-Haarbrück

Die CARITAS Haarbrück lud zu einem gemütlichen Nachmittag mit  Kaffee und frischen Waffeln ein. Auch Frau Rauscher vom Eine-Welt-Laden in Beverungen kam gern. Sie stellte den Eine-Welt-Laden vor und brachte Allerlei zum Probieren mit: Kaffee, Tee, Kekse, Schokolade, Knabbereien, Honig, usw. und sogar Deko. Außerdem hatte sie gute Tipps auf Lager, z.B. ist dieser Zucker ein Wundermittel für jede Wunde, diese Teebeutel sind so ergiebig, dass sie doppelt genutzt werden können und vieles mehr.

Ein Besuch in Beverungen lohnt sich, von A-dventskalender bis Z-imt ist dort vieles erhältlich! Wir bedanken uns für den netten Besuch und die vielen Leckereien!

The Voices of Haarbrück trifft sich wieder

Das erste Sängertreffen der Haarbrücker Männer ist unter großer Beteiligung gelaufen. Es wurden sechs Lieder eingeübt. Einige Fehler im Text konnten festgestellt und behoben werden. Die korregierten Texte sind auf dieser  Seite veröffentlicht.

Ein weiteres Probesingen ist vereinbart. Der Termin ist Freitag, der 16. Februar 2018

Ehestandslied Haarbrück

Einladung zum Abend der Brauchtumspflege

Es scheint der Mond

Ich habe mir eines erwählet

Mein Heimatdorf

Schön ist die Jugend

Von den Bergen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén