Haarbrück

Aktuelles

Der Nikolaus hat Haarbrück besucht

Erstellt am 07.12.2016

Am Geburtstag des Nikolauses hat dieser mit seinem treuen Gefährten Knecht Rubrecht die höchstgelegene  Ortschaft des Kreises Höxter, das Höhendorf Haarbrück, besucht.

Da in diesem Jahr mal wieder Schneemangel herrscht, hat sich der Nikolaus etwas besonderes ausgedacht. In diesem Jahr sind er und sein Gefährte mit ihren Motorädern nach Haarbrück gekommen.

Die Haarbrücker Kinder bereiteten dem Nikolaus und seinem Gefährten einen herzlichen Empfang. Die Schützenbruderschaft St. Bartholomäus Haarbrück hat für das Drumherum gesorgt. Die Flötengruppe der Haarbrücker Kinder sorgte für die musikalische Untermahlung der gelungenen Veranstaltung.

Nachdem der Nikolaus sich davon überzeugen konnte, dass die Haarbrücker Kinder folgsam und eigentlich sehr nett sind, mussten der Feldwebel und der Oberzahlmeister der Schützenbruderschaft dem Nikolaus und dem Knecht Rubrecht Rede und Antwort stehen. Beide gelobten für das nächste Jahr Besserung. So blieb die Rute des Knecht Rubrecht an diesem Abend ohne Arbeit. Der Nikolaus und sein Gefährte zogen nach 2 Stunden weiter um noch andere Ortschaften zu besuchen.

In gemütlicher Runde bei heißen, kalten Getränken und Wurst im Brötchen wurden anschließend noch gute Gespräche geführt und manches Erlebnis mit dem Nikolaus aus Kindertagen vorgetragen.

 

 

 


Der Nikolaus kommt nach Haarbrück

Erstellt am 21.11.2016

Für Dienstag, den 06.12.2016 hat sich der Nikolaus in Haarbrück angemeldet. Er hat die Schützenbruderschaft St. Bartholomäus Haarbrück davon in Kenntnis gesetzt, das er gerne die Haarbrücker Kinder im Feuerwehrraum der Bürgerhalle besuchen würde. Der Nikolaus will spätestens um 18:00 Uhr bei der Bürgerhalle eintreffen.

Der Nikolaus meinte, es wäre sehr schön und es würde ihn besonders freuen, wenn einige Kinder mit ihm sprechen wollen.

Es sind natürlich auch die Erwachsenen eingeladen, bei Getränken und einem Imbiss  eine schöne Zeit mit dem Nikolaus zu verbringen.


600 Jahre Stadt Beverungen

Erstellt am 14.11.2016

Beverungen feiert in 2017 das Jubiläum 600 Jahre Stadt Beverungen.

Dazu werden alle Ortschaften zur ersten großen Boule (Boccia) Meisterschaft eingeladen.

Die Meisterschaft wird am 17.06.2017 im Beverstadion stattfinden. Die Vereinsgemeinschaft bitte alle Vereine im Dorf Haarbrück ein oder zwei Mannschaften zu bilden und anzumelden.

Alle weiteren Informationen werden von den Vereinen auf ihren jeweiligen Jahreshauptversammlungen vorgestellt.

 


Die höchstgelegene Ortschaft im Kreis Höxter stellt sich vor.

Haarbrück, ist mit 365 m ü. NN das höchstgelegene Dorf im Kreis Höxter. Landschaftlich herrlich eingebettet zwischen Weserbergland und Warburger Börde, gehört Haarbrück zur Stadt Beverungen, zählt aktuell 487 Einwohner und ist mit allem versorgt:
Ein Bäcker, der zahlreiche Goldmedaillen in seinem Handwerk gewonnen hat. Einen Metzger, der wirklich noch selbst schlachtet und dessen Qualität weit über die Landesgrenzen gerühmt wird.

Geografisch liegt Haarbrück im östlichen Teil Ostwestfalens.